Solarprojekt

 Solarprojekt PV Anlage in Albaching
   
 Anlageleistung 9,81 KWp
 Modulhersteller 30 Stck. SunPower SPR-E20-327 á 327 Wp
 Wechselrichter DC/AC
Fronius SYMO 4.5-3-M
 Wechselrichter DC/DC
Fronius SYMO HYBRID 4.0-3-S
 Batterie-Speicher Fronius BATTERY 7.5 (6 KW nutzbare Kapazität)
 Laderegelung Schletter SmartPvCharge
 Wallbox (Ladestation)
Schletter P-Charge

Mein Projekt wird im Oktober starten. Geplant ist in diesem Jahr die PV-Anlage zu montieren und im Frühjahr 2015  dazu eine E-Auto (e-Golf) anzuschaffen. Aktuell liegt mein Jahres-Stromverbrauch (4-Personenhaushalt) beruflich bedingt etwas über dem Durchschnitt bei 5.400 KW. Für die Anlage möchte ich nur hochwertige Produkte verwenden und liege damit mit der Kalkulation etwa 30% über einer günstigen PV-Anlage. Kalkuliert ist das gesamte Projekt mit etwa 33.000,- Euro brutto. Da das Projekt sich laufend weiterentwickelt, werden die Daten stetig aktualisiert.

Leistung

Ich habe bei der PV Anlage eine 10 KW-Anlage aus folgenden Gründen geplant:
1. Bis 10 KW-Anlagen sind in privaten Haushalten von der EEG-Umlage befreit
2. Zu meinem aktuellen Jahresverbrauch von 5.400 KW kommt das Elektrofahrzeug hinzu. Bei einer voraussichtlichen Fahrleistung von 12.000 km pro Jahr benötige ich zusätzlich etwa 1.800 KW für das Fahrzeug. Das ergibt gesamt einen Stromverbrauch von 7.200 KW.
3. Bei einer 10 KW-Anlage in unseren Breiten (mein Dach hat keine Beschattung) gehe ich von etwa 8.900 KW Jahres-Stromerzeugung aus.

Solarmodule

Ich habe die leistungsfähigen Solarmodule von SunPower gewählt, da pro Modul 327 Wp möglich sind. Damit brauche ich im Vergleich zu den meisten anderen Herstellern weniger Platz auf der Dachfläche. Da ich zudem bereits seit 10 Jahren eine Solarthermie auf dem Dach habe, ist der freie Platz etwas beschränkt. Ein weiterer Grund für diese Module sind die 25 Jahre Garantie. Die Module sind auf meinem Hausdach in zwei Bereiche aufgeteilt: Süd-Module für die Batterieladung und je Ost- und Westmodule für die Einspeisung ins Hausnetz (siehe Bild 1.1)

Wechselrichter

Um die Beste Leistung zu erziehlen habe ich mich für 2 Wechselrichter entschieden:
1. SYMO Hybrid - Er speist mit den südlichen Solarmodulen direkt in die Batterie ein (DC/DC). Ist die Batterie voll, dann wird der Rest ins Haus oder ins Stromnetz eingespeist.
2. SYMO Standard - Dieser Wechselrichter speist den Strom der Ost- und Westmodule ins Hausnetz ein. Dadurch habe ich auch morgens und abends die Energie zur Verfügung.

 Bild 1.1 Anordnung der Module und Stromplan (vereinfacht)

Finanzierung

Die PV-Anlage soll mit allen Bauteilen über die kfW Bank finanziert werden. Für das Batteriesystem gibt es zusätzlich vom Staat eine "Finanzspritze". Hier die Kalkulation (geschätzt):

 PV-Module und Wechselrichter SYMO
16.500,-
 Batteriesystem und Wechselrichter SYMO Hybrid
9.500,-
 Ladesystem e-Mobil / Steuerung
3.000,-
 Installation 2.000,-
 Elektroanschluss 2.000,-

Nächste Schritte:

1. Warten auf das endgültige Angebot

2. Finanzierungsplan

 

Copyright © 2017 - Albaching   |   Impressum